Ablauf zu Ihrer neuen Website

Leistungen

Webdesign

Gutes Webdesign schafft Vertrauen, kommuniziert Kompetenz und lässt Ziele erreichen. Dabei darf das professionelle Design die Inhalte nicht in den Hintergrund rücken und muss die Besucher immer im Blick haben.
Daher ist unser Webdesign immer nutzerorientiert!

Neben dem Design stehen Inhalt, Funktionalität und Bedienbarkeit (Usability) stets im Vordergrund. Und da oft “weniger mehr ist”, bevorzugen wir ein schlankes Webdesign mit dem Fokus auf Funktionalität, Flexibilität und Leistungsfähigkeit.

Gerne entwickeln wir für Sie ein komplett neues Designkonzept oder orientieren uns an Ihrer vorhandenen Corporate Identity und Ihren Styleguides.

Leistungen im Webdesign

  • Beratung und Konzeption
  • Logodesign
  • Fotografie | Bildbearbeitung
  • Websites
  • Responsive Design
  • OnePager
  • Mobile Websites
  • Management von Web-Projekten
  • Front- und Backend-Entwicklung
  • Content Management Systeme (CMS)
  • Usability Tests

Programmierung

Für die Bereitstellung von besonderen Funktionalitäten und Services (z.B. Shops, Stellenmärkte usw.) auf einer Webseite gibt es in der Regel drei Möglichkeiten, wie die entsprechende Software generiert werden kann:

1. Software individuell programmieren

Das ist die flexibelste Lösung, da sie alle Ansprüche und Erfordernisse perfekt abdecken kann. Diese Lösung ist oft die mit Abstand aufwendigste und somit kostenintensivste.

2. Software “von der Stange” (GPL, Open Source)

Mittlerweile gibt es für alle erdenklichen Online-Vorhaben (fast) fertige Software “von der Stange” günstig zu kaufen oder gar gratis zum Download. Zum Beispiel CMS-Software (Typo3, Contao, …), fertige Shopsysteme usw.
Sofern man sein Projekt an diese Software vollständig anpassen kann (…anstatt umgekehrt!) kann man damit sicher gut leben. Dennoch fallen hier in der Regel umfangreiche Anpassungen in technischer und designlicher Hinsicht an.

3. Software “von der Stange” anpassen

Das ist die von uns zumeist empfohlene Variante. Die Software “von der Stange” wird kostengünstig (oder gar kostenfrei) beschafft und den technischen und designlichen Anforderungen entsprechend angepasst und erweitert. Die Vorteile liegen auf der Hand: Basissoftware -und Services müssen nicht mehr geplant, entwickelt und implementiert werden. Der “Kern” der Software bleibt i.d.R. unangetastet, so dass zukünftige Hersteller-Updates einfach eingespielt werden können.

Für welche der drei Varianten (oder Mischformen) Sie sich auch entscheiden, mit uns haben Sie den richtigen Partner!

Content-Management

Mittlerweile möchten viele Unternehmen auch ohne technisches Wissen die inhaltliche Aktualisierung ihrer Webseiten selbst durchführen. Dazu werden serverseitig moderne Content-Management-Systeme (CMS) eingesetzt, die über Internetbrowser bedient werden.

Content-Management-Systeme (CMS)

Einmal implementiert und den jeweiligen Erfordernissen des Unternehmens angepasst (Inhaltsstruktur, Funktionalität, Design/CI, etc.), kann die weitere inhaltliche Pflege selbstständig und intern durch das Unternehmen erfolgen. Die eigenen Webinhalte können über solch ein System gemeinschaftlich erstellt, bearbeitet und organisiert werden. Inhalte können aus vielfältigen Text- und Multimedia-Elementen (Dokumenten, Bildern, Videos, etc.) bestehen.

Der Clou: Mitarbeiter und Anwender (z.B. Redakteure mit entsprechenden Zugriffsrechten) können ein CMS auch ohne technisches Wissen innerhalb des zugewiesenen Inhaltsbereiches nutzen. Die Bedienung erfolgt in der Regel intuitiv über eine grafische Benutzeroberfläche (zugangsgeschütze Webseite).

Mittlerweile sind CMS medienneutral. Das bedeutet, dass fast alle Inhalte, etwa Bilder, PDF- oder HTML-Dokumente,  oft erst bei der jeweiligen Abfrage aus den Datenbanken generiert und angezeigt werden.

Heutzutage stehen leicht bedienbare CMS für die unterschiedlichsten Anforderungen zur Verfügung. Zum großen Teil sind diese sogar kostenlos erhältlich. Joomla, Drupal, TYPO3 und Contao zählen zu den bekanntesten Systemen, die auch von großen Unternehmen und Verwaltungen eingesetzt werden.

JOBBER Media unterstützt Sie bei der Auswahl des richtigen Systems und bei der Anpassung an Ihre unternehmensspezifischen Anforderungen.

Vorteile

  • Trennung von Design/Layout, Technik/Software und Inhalten
  • umfangreiche Rechteverwaltung
  • intuitive Pflege der eigenen Websiteinhalte ohne technisches Wissen
  • zielgruppengerechte, barrierefreie Darstellung von Inhalten
  • einfache Erstellung, Verwaltung, Organisation, Archivierung von vielfältigen Inhalten
  • Einhaltung von Design- und Layoutkonsistenz
  • kann an die eigenen Prozesse angepasst werden
  • einfache Erweiterung um weitere Funktionen (Services, Module, AdsOns), z.B. Social Media, Foren, Gallerien, Backupmodule etc.
  • das Grundsystem wird durch eine Entwicklergemeinde aktuell gehalten (Updates)
  • Lizenz- und Nutzungsrechte oft unproblematisch
  • Grundsystem ist oft kostenlos

Nachteile

  • Anpassung des Grundsystems (z.B. an das CI) oft aufwendig und entsprechend kostenlastig
  • Mitarbeiter müssen (je nach CMS) geschult werden
  • Abhängigkeit von der Entwicklergemeinde des CMS (Sicherheitsupdates)

Fazit: Content-Management-Systeme können bei richtigem Einsatz große Vorteile für das Unternehmen mit sich bringen.

Online Marketing

Beinhaltete Online-Marketing vor einigen Jahren im Wesentlichen “nur” Suchmaschinenoptimierung und Bannerwerbung, so hat sich das Thema mittlerweile stark ausgeweitet und unterliegt einer sehr hohen Dynamik. Insbesondere der Bereich ‘Social Media’ bietet viele neue Möglichkeiten.

Von der Strategie über die Durchführung bis hin zur Erfolgskontrolle liefern wir anspruchsvollen Kunden Online-Marketing-Services aus einer Hand.

Eine zeitgemäße Online-Marketingstrategie berücksichtigt:

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Unter SEO versteht man ein Bündel aus technischen und redaktionellen Maßnahmen, die zu einer guten Platzierung innerhalb der Suchmaschinentreffern führen. Extrem viele Internetnutzer suchen nach Produkten und Leistungen über Suchmaschinen (z.B. Google). Entscheidend ist hier die Position Ihrer Webseiten in den Trefferlisten. Je weiter oben die Seiten angezeigt werden, desto mehr Besucher werden diese anklicken. Unser Ziel ist, dass Ihr Unternehmen bei allen relevanten Suchbegriffen langfristig an vorderster Stelle auffindbar ist.

Suchmaschinenmarketing (SEM)

Durch SEM wird Ihr Unternehmen im Anzeigenbereich von Suchmaschinen durch sogenannte AdWords und grafische Werbebanner beworben. Hier wird Ihre Website, je nach gebuchten Keywords (Schlüsselbegriffe), in speziell gekennzeichneten Bereichen der Suchergebnisse eingeblendet. Von der Einrichtung über das Management Ihrer Insertionen bis hin zur Erfolgskontrolle betreuen wir gerne Ihre Kampagnen.

Social Media-Marketing (Facebook, Google+)

Unternehmen können sich der kundenorientierten Kommunikation über Facebook und Co. kaum noch verschließen. Über Soziale Netzwerke besteht niedrigschwellig die Möglichkeit mit Zielgruppen in Kontakt zu treten und Beziehungen aufrechtzuerhalten. Die Interaktion mit Ihren “Fans” (und Kritikern) wird auch gerne als Netzwerk- oder Mitmach-Marketing bezeichnet. Mit dieser neuen Form der Online-Kommunikation werden die Kommunikationsziele von Unternehmen weiter etabliert. Denn Social Media kann die Elemente des klassischen Makteting-Mixes stark unterstützen und vorantreiben. JOBBER Media unterstützt Sie im Social Web, von der Facebook-Fanpage bis hin zur Entwicklung sogenannter Social Media Apps.

Affiliate (Werbepartnerschaften)

An einem Affiliate-System sind in der Regel drei Parteien beteiligt: Der Händler, der Affiliate (Webseitenbertreiber) und der Affiliate-System-Betreiber. Der Affiliate-System-Betreiber bietet die technische Schnittstelle zwischen Händlern und Vertriebspartnern (Webseiten) an und ist zudem für die Bereitstellung der Technik und die Provisionsabwicklung zuständig. Als technischer Dienstleister erhält er ebenfalls eine Provision an den Verkäufen/Vermittlungen. Affiliate-Systeme basieren auf dem Prinzip der Vermittlungsprovision. Der Affiliate (die Werbeseite) fungiert als Schnittstelle zwischen Händlern und potenziellen Kunden und stellt die Werbemittel (Links, Banner, etc.) des Händlers zur Verfügung. Die Vermittlung geschieht in der virtuellen Welt durch einen Link. Ein solcher Affiliate-Link enthält einen speziellen Code, der den Affiliate eindeutig beim Händler identifiziert. Durch diesen Link mit Partnerkennung erkennt der Händler, von wem der Kunde geschickt wurde. Die Provision wird für Klicks auf das Werbemittel, die Übermittlung qualifizierter Kundenkontakte oder den Verkauf gezahlt.

E-Mail | Newsletter

E-Mails und Newsletter sind eines der stärksten Marketing-Instrumente bei der Onlinevermarktung. Kaum ein anderes Medium erlaubt es Zielgruppen so treffsicher anzusprechen. Wir unterstützen Sie von der Einrichtung eines Newslettertools für Ihre Webseite bis hin zur Gestaltung Ihrer Aussendungen. Auch hier gibt es viele Punkte zu beachten: Rechtssicherheit, Spamfilter, etc. Wir unterstützen Sie während der gesamten Kampagne, gestalten Ihren Newsletter optisch ansprechend, planen und versenden Ihr Mailing und messen anschließend den Erfolg.

Hosting | Server | Support

Support und Service sind uns besonders wichtig, schließlich möchten wir Sie auch nach der Fertigstellung Ihres Online-Projektes gerne weiter betreuen. Daher bietet Ihnen JOBBER Media die Option, Ihre Webpräsenz auf unseren eigenen Servern zu hosten. Natürlich betreuen wir Ihre Server auch bei anderen Anbietern.

Darüberhinaus beraten wir Sie auch gerne bei der Wahl eines externen Webhosters.
Was unterscheidet unsere Server von anderen?
  • schneller Support
  • etablierte Rechenzentren
  • aktuelle Serverhard- und Software
  • besonders ausfallsicher
  • 7/24 Monitoring
  • optimierte Serversoftware
  • günstige Preise

Bereit für den ersten Schritt?

Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich unverbindlich und kostenlos beraten.

JETZT ANFRAGEN